Eine Billion

Gerade lese ich bei Wirklichkeiten, dass es laut Google inzwischen eine komplette Billion registrierter Webadressen im Internet gibt. Das ist eine Zahl mit 12 Nullen:

1.000.000.000.000

Geht man davon aus, dass sich laut diesem Video ca. 12 Prozent dieser Seiten mit Sex geschäftigen, so erhält man die ungeheure Zahl von 12 Milliarden Seiten.

120.000.000.000

Das ist ganz schön viel nacktes Fleisch, sage ich jetzt mal so…

Wer sich übrigens darüber wundert, wieso bei Wirklichkeiten erklärt wird, es handele sich um eine wirkliche Billion und nicht um die amerikanische Schreibweise der Milliarde, dem sei dieser Wikipedia-Artikel ans Herz gelegt aus dem auch ich das erste mal darauf gestoßen bin, wie das „bi“ in Billion zustande kommt. Früher hat man große Zahlen nicht in Dreiergruppen (wie oben) geschrieben, sondern in Sechsergruppen. So stehen zwei (bi) 6ergruppen von Nullen für die eine Billion. Ganz einfach, wenn man es weiß. 🙂