Augmented Reality Repairing

… damit auch der letzte Depp ein Auto reparieren kann…

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ich persönlich würde mein Auto lieber einem ausgebildeten Mechaniker anvertrauen… aber wenn der das Kurzzeitgedächtnis einer Sardine hat, ist so etwas ja vielleicht nützlich…

Lenovo Recovery nur einmal?

Wenn man mit den Recovery von Lenovo ein Recovery auf SDCard erstellt kann man davon nicht booten. Leider weiß das Recovery Tools dieses offenbar nicht, denn drauf wird nicht hingewiesen.

Ruft man das Recovery Tool später noch mal mit einem USB Stick auf, so bekommt man die lapidare Mitteilung, daß nur ein einziges Recovery Medium erlaubt ist.

Es gibt ältere Anleitungen im Netz, die auf eine Möglichkeit verweisen den Inhalt der Datei Service_Done.ini zu ändern. Leider existiert diese Datei in den neueren Versionen nicht mehr. Und man steht als Neubesitzer etwas doof da.

Aber!

Es gibt Abhilfe!

Die neue Version schreibt in den unsichtbaren zweiten Datenstrom der Datei „RECOVERY.INI“ ein „DONE“ hinein. Und das Recovery-Tool liest diese Information aus und stoppt die Arbeit mit oben genannter Meldung.

Um jetzt wieder ein neues Recovery machen zu können reicht es, den Datenstrom mit einer 0 zu überschreiben, was unter Dos so geht:

echo 0 > Q:\FactoryRecovery\RECOVERY.INI:Done

Dazu muss man die Dateien auf Q: nicht einmal mehr sichtbar machen.

Gefunden habe ich diese Methode hier.

A VERY ZOMBIE HOLIDAY (Instructional video) | Splitter des Chaos

Schnell mal bei Manu reingeschaut, als ich in meiner Zugriffsstatistik gesehen habe, dass es ihn doch noch gibt und das hier gefunden:

A VERY ZOMBIE HOLIDAY (Instructional video) | Splitter des Chaos.

Also!

ICOAZA (In Case Of A Zoombie Attack): Immer schön den Ofen aufdrehen und die Mistelzweige abnehmen!

WB back, Manu!

Hatte Dich schon länger vermisst und eigentlich fast abgeschrieben, aber Tot geglaubte leben ja bekanntlich länger!