Wieso Multiple Angle auf der DVD kein Erfolg war…

Beim stöbern nach Filmen die überhaupt Multiple Angle Szenen enthalten bin ich über dieses Foren-Posting gestolpert, das eigentlich schon die ganze Misere treffend klar stellt:

Topic: DVD’s. Where the hell are my multiple camera angles?

Pr0n… or so they tell me. They tell me it’s cool and adds replay value to a DVD. Ah-ha.

-jason m

How much replay value does a movie need that is only watched in 3 minute increments?

2 Gedanken zu „Wieso Multiple Angle auf der DVD kein Erfolg war…

  1. Also mir fallen direkt 2 DVDs in meinem REgal mit MA ein, die sich lohnen:

    Die Ärzte – Die Band die sie Pferd nannten

    Metallica – S&M

    zugegeben, beides Musik DVDs, aber da hat sich für mich ein kleiner „Sinn“ ausgezahlt.

    • Ja – bei Musik-DVDs wird MA des öfteren eingesetzt. Spielfilme haben das aber kaum. Ich habe mir jetzt die Collectors Edition von Ghostbusters (1) besorgt. Da wird innerhalb eines Vorher-Nachher Videos über MA gezeigt, wie sie die Spezial-Effekte umgesetzt haben.
      Aber sonst sieht es bei Filmen – bis auf eben Pornos – damit sehr lau aus.

Kommentare sind geschlossen.