CDU erzielt gewünschte Wirkung…

Nachdem die CDU die SPD erfolgreich über den Tisch gezogen hat, bekommt die SPD die komplette Schelte ab.

Ist das Gerecht? Einerseits ja – die SPD steht nun mal als Versager in dieser Sache am Pranger.

Andererseits sollte man nicht vergessen, dass es die CDU war, die dieses „Zugangserschwerungsgesetz“ überhaupt erst zum Zwecke der Einführung einer Zensur-Infrastruktur eingeführt hat. Und aus den Reihen der CDU kam auch knapp 12 Stunden nach dem mühevollen Wahlgang (immerhin wurden die Volksvertreter (ich konnte Vertreter ja noch nie leiden) durch einen Antrag von Herrn Tauss (damals noch SPD, jetzt PPD) dazu gezwungen namentlich abzustimmen). Und das zu so vorgerückter Stunde, wo doch das Sommerfest der Herren und Damen Politiker harrte. Scheint wohl auch so, dass Zensursular ein Erscheinen nicht für nötig hielt, fiel das Gesetz doch in das Ressort „Wirtschaft“ und nicht in ihres.

Tja, SPD… Pech gehabt! Jetzt habt ihr einen Sitz weniger und die Piraten ihren ersten Kandidaten im Bundestag.

Arrrrrrr!