Gaby Köster Gedenktag

Ich gedenke heute mal an sie. Seit langem nichts mehr über sie gehört.

edit: Gerade bin ich auf eine riesige Blogwolke zu dem Thema gestoßen. Leider ist die Berichterstattung über jedweden Zustand Frau Kösters durch ihr Management erfolgreich unterdrückt worden. Man weiß also nicht mal mit Sicherheit ob sie überhaupt noch am Leben ist.

Ich kann nur hoffen, dass sie doch noch am leben ist. Und das sie, falls sie jemals ein Bewusstsein über diese Zustände bekommt, ihren Manager entsprechend behandelt.

51 Gedanken zu „Gaby Köster Gedenktag

  1. Hallo, ja das die eine Nachrichtensperre verhängt haben, find ich auch alles andere als Klasse. Das hat für mich nichts damit zu tun, das ich spannen mag und alles aus ihr und ihrer Erkrankung rausholen möchte, Paparazzimässig, aber ich fand die Frau schon immer klasse, hab sie mir gerne angeschaut und sie angehört, da möchte man doch ein kleines Stück weit Anteilnehmen können. Allerdings, für die guten Gedanken und die Hoffnung an ihre Genesung, brauche ich kein blödes Management.
    Lg, Kerstin

  2. ich bin fast sicher, dass die Geheimhaltung des Krankheitszustandes oder Schlimmeres mit der Ausstrahlung der Wiederholungen „Ritas Welt“ im Nachtprogramm zu tun hat. Wenn diese Sendefolge beendet ist, bin ich sicher, erfahren wir die Wirklichkeit über Gaby Köster. Solange die Ungewissheit besteht, behalten die Folgen, evtl. noch größeres, Interesse bei den Fernsehzuschauern. Es geht ja immer um die Einschaltquote. Man befürchtet eben, wenn die Zuschauer erfahren, dass es keine Zukunft mehr gibt mit Gaby Köster, wird das Interesse an dieser Ausstrahlung reduziert. Das ist halt das Profitdenken in unserer Gesellschaft, was sich so breit gemacht hat. Irgendwann werden wir alles erfahren. Ich bin gespannt. Das Verhalten des Managements ist zynisch. Profit ist die Devise.

  3. Auch ich finde das Verhalten des Managements von Gaby Köster – insbesondere den Fans gegenüber – zwar nicht okay, man sollte aber nicht vergessen. dass dieses nur das tun darf,wozu es den Auftrag oder die Erlaubnis von Gaby oder ihrer Familie hat. Mir persönlich fehlt daher jedes Verständnis für die Familie Köster, die durch ihr Schweigen die ganzen Disskussionen und Mutmaßungen erst in Gang gebracht hat. Ein kurzes, ehrliches Statement hätte m.E. gereicht, um die teilweise sehr kuriosen Gerüchte verstummen zu lassen. In diesem Zusammenhang tut mir eigentlich nur der Sohn von Gaby Köster leid, der sicherlich von all den Gerüchten, ob wahr oder nicht,einiges mitbekommem haben dürfte!

  4. Ich mag Gaby Köster und so gar nichts hören finde ich absolut daneben. Als Fans mit Kohle sind wir gern gesehen, aber mal einen Funken hören..Fehlanzeige. Es geht nich um Details, nein….nur mal den Stand der Dinge. Aber mal ehrlich..auch wenn es von uns nicht gewünscht ist die ekelige Paparazzi ist überall…nur wie komisch bei Gaby Köster nicht…es gibt Bilder um 20 Ecken durch Büsche wo sämtlichen Promis das Bier aus der Hand gefilmt wird….nur über Gaby sieht und hört man gar gar gar nix.
    Dabei werden die vergessen die wirlich aus ganzen Herzen ANTEIL nehmen möchten….aber sicher ist der Zustand so, das es nicht gut aussieht….schaut gäbe es Gaby im Rollstuhl auf dem Weg der Genesung…was spräche dagegen sie zu zeigen??? Nix……also wird der Zustand sehr schlimm sein…und der wird halt privat gehalten….ist auch okay, aber wie man es einschätzen müsste….das wäre einfach nett den Fans gegenüber von denen Gaby und auch ihr Management gelebt hat…….ich wünsche ihr alles Liebe und das sie gesund wird..egal wie…

  5. Mit Profitdenken und Einschlatquote haben Geheimhaltung und Nachrichtensperre des Managements nichts zu tun. Denn wer sich schon länger auf die Suche nach Informationen zu Gaby Köster gemacht hat, konnte feststellen, dass, als die ersten Gerüchte über ihr Ableben aufkamen, RTL „Rita´s Welt“ direkt aus dem (Abend)programm genommen hatte. Das empfanden damals alle als Bestätigung der Gerüchte…
    So oder so, ich finde es ebenso ärgerlich und unklug, dass es diese Nachrichtensperre gibt, aber es ändert sich ja nicht. Alle Fans sollten in Gedanken bei Frau Köster sein und ein richtiger Fan ist das auch, da es ihr augenscheinlich nicht gut geht. Warum ist es ein Unterschied, wenn man genau weiß, was los ist?

  6. Auch ich gehöre zu den Fans von Gaby Köster. Das man so gar nichts von dem aktuellen Zustand hört, ist zwar bedauerlich, aber wenn die Familie sich gegen eine Offenlegung sperrt, so ist das zu respektieren. Immer wieder durchforste ich das WWW-Netz nach Neuigkeiten, aber wenn es nichts neues gibt, müssen wir uns eben in Geduld üben. Strampeln und meckern hilft alles nichts .
    Auf alle Fälle wünsche ich Gaby alles Liebe und Gute. Ich hoffe , das sie eines Tages wieder in der Lage ist, alle Kommentare und Wünsche, die man für sie geschrieben hat, zu lesen.
    Schön ist es allemal, das ihr die Fans über diese lange Zeit die Treue gehalten haben.
    Und ich werde weiter an sie denken ………..

  7. Nun gut, wenn kein Interesse am Publikum besteht, wozu dann noch Interesse am Künstler haben.

    Schweigen ist das eine, Drohen und Klagen das Andere. Wer Klagen statt Stellungnahme bevorzugt, zeigt seine Meinung über uns Publikum.

    Nun ja, so ist es halt!

  8. Hallo zusammen,

    habe gerade Comedy im Fernsehen erlebt und Gaby vermisst. Gedanken wie: Wie geht es ihr? haben mich auf die Suche geschickt und hier bin ich gelandet. Ich denke, dass „gute Gedanken schicken“ immer gut ist, je „geballter“ je besser und deshalb schlage ich vor, Gaby am 23.12.2008 um 19:00 Uhr eine Minute lang gedanklich Genesungswünsche zu schicken. Danke an alle, die in Liebe mitmachen!

  9. Es ist seltsam, dass man Gaby Kösters immer quicklebendig im Fernsehen sieht (ewige Wiederholungen) und trotzdem keine Information über Ihren aktuellen Gesundheitszustand
    bekommt. Ich finde sie großartig – schicke Ihr Kraft und
    Energie – und wünsche Ihr und Ihrer Familie alles Liebe…

  10. Hallo Liebe Gaby Köster Freunde / Fans

    vermuten kann man immer sehr viel…aber Letztendlich weiss niemand was mit Frau Köster ist.

    Sollte sie , wie es ja VERMUTET wird , einen SChlaganfall gehabt haben , so kann dies unter Umständen sehr lange dauern bis man sich davon erholt ! Trotzdem kann ein SChlaganfall auch tödlich sein !

    Nehmen wir mal an Fr. Köster hätt einen SChlaganfall gehabt , dann denke ich braucht sie sehr viel Ruhe und Kraft SELBER erstmal damit umgehen zu können.

    Wenn man ein Energiebündel wie Fr. Köster ist und vielleicht von Heute auf Morgen nicht mehr so kann wie “ damals “ , dann ist es für einen Menschen sehr schwer damit umzugehen.

    Ich denke Fr. Köster wird an Ihre Fans denken , genauso wie die Fans an Ihr ! Aber ich denke Fr. Köster würde es nicht wollen wenn man sie Scshwer Krank sehen würde etc. oder sogar im Rollstuhl .
    Die Familie hat es in dem Moment sehr schwer und muss sich ebenfalls an die Situation anpassen. Da sind dann Reporter , STellungnahmen oder ähnliches sehr belastend !

    Falls es wirklich ein SChlaganfall gewesen sein sollte , so kann dies bedeuten das man halbseitig gelähmt ist , eventuell einen Sprachverlust erleiden kann oder schlimstenfalls sogar BEIDES wieder komplett erlernen muss.

    Leider geht dies nicht von heute auf morgen , deshalb liebe Fans , gebt Ihr zeit und wartet ab. Ich bin sicher das Ihr bals wissen werdet was genau dort passiert ist.

    DIe Homepage ist noch da , zwar stehen keine Tourdaten drin , aber das ist denke ich normal , denn man kann nicht abschätzen wann “ et widder op Tour jeht “ .

    Als Beispiel gebe ich euch mal das der Schauspieler Peer Augustinski ebenfalls einen Schlaganfall hatte und es mehr als ein Jahr gedauert hat bis er sich der Öffentlichkeit gezeigt hat !

    Dennoch wünsche Ich Fr. Köster und Ihren Angehörigen das sie die Kraft haben gemeinsam die Situation zu meistern !

  11. Liebe Fans
    ich kann aus Erfahrung schreiben und wie hasathor bestätigen, wenn es sich um ein Schlaganfall handelt, braucht sie viel Ruhe und Kraft.
    Sie muss sich auf wichtigere Dinge Konzentrieren, als Kommentare für irgend welche Paparazzi tausendfach zu wiederholen was ihr widerfahren ist.
    Vielleicht möchte sie ja wirklich das ihre Fans sie so in Erinnerung halten wie sie noch gesund und munter war, denn bei einem Schlaganfall kann immer etwas zurück bleiben doch keiner kann sagen was es sein wird.

    Also auch wenn man gerne erfahren möchte wie es ihr geht, man darf nicht vergessen wie es einem selber dabei gehen würde wenn man vielleicht nichts mehr alleine kann.
    Ich wünsche ihr alles Gute und viel Kraft für ihre Genesung.

  12. Findet Ihr nicht auch, dass hier ein klein wenig viel Wirbel um Gaby Köster gemacht wird? Wenn sie tot ist, ist sie eben tot – nicht mehr, aber auch nicht weniger tragisch, als ein Kind, welches irgendwo in Afrika jämmerlich verreckt. Wie wäre es mal dafür mit einer Gedenkminute??

  13. Hallo Ihr lieben
    Auch ich war ein begeisterter G.Köster Fan.
    Mittlerweile hat sich das aber ins Gegenteil gewendet!
    Ich bin zu tiefst Enttäuscht über das Management, die Familie und auch, falls Sie selbst noch Entscheidungen treffen kann, von Frau Köster.
    Als Geldgeber, der sich Ihre Sendungen anschaut und die Eintrittsgelder zu Ihren Veranstaltungen trägt, ist man gerne gesehen gewesen. Als Fan, der sich Sorgen um einen Menschen macht, den man bewundert und verehrt, wird man von allen Seiten mit Missachtung gestraft und wie eine Schmiessfliege behandelt.
    WER MIT MIR ALS ZAHLENDEN FAN UND VEREHRER SO UMGEHT, HAT MEIN INTERESSE AB SOFORT NICHT MEHR VERDIENT.
    Dies ist mein letzter Beitrag zum Thema G.Köster.
    Es gibt auch ein Leben nach Frau Köster und Ihrer Mischpoke !!!
    Wenn alle sich meiner Haltung anschliesen würden, werden die Knallköpfe um Frau G.K. evtl. wach und reagieren. Wenn nicht, Pech. Zum Glück gibs auch noch andere Comedian im TV.

  14. Wie sagte der fiktive Justus Jonas mal ganz treffend.
    „Er ist wütend auf uns – Wut enspringt aus Angst – also hat er Angst vor uns.“

    Analog dazu kann ich nur sagen, dass bei Peter mal sehr viel Liebe für Frau Köster da gewesen sein muss…

  15. Hallo,
    Gabi Köster lebt und sitzt im Rollstuhl.
    Weiß ich aus sicherer Quelle.

  16. Hi
    und was ist dabei wenn man im Rollstuhl sitzt.
    Gaby Köster ist warscheinlich nicht die einzige gibt mehr Menschen die das Schicksal teilen. Und was heisst sichere Quelle ? Gesehen ? Verwandt?

  17. Ich kann mir nicht vorstellen das Gaby Köster meint die Fans sind nur zum Geld verdienen gut. Wenn ja, hat sie keine Fans mehr verdient. Man will ja auch nicht mehr wissen als ob sie noch lebt. Aber noch nicht mal das….? Ich glaube auch mittlerweile das finanzielle Aspekte der Grund sind. Von den Fans leben ok, aber mehr…?? Bloss nicht. Wenn man an unsere Presse manchmal denkt (Bild Zeitung etc) kann man schon verstehen das die Familie zu viele Gerüchte vermeiden wollte. Aber mit dieser Reaktion haben sie es ja erst herausgefordert. Ich bin auch der Meinung: Kurzes Statement und ok. Dieser ganze Brimborium aussenrum ist ja nicht so wichtig. Es ist ja immerhin auch schon ein jahr her. Das sollte doch genug sein. Erinnert alles an Profitgier. Ob das Management wirklich nur das macht was Gaby Köster will?? Sie kriegt es ja offensichtlich nicht mehr mit. Ob tot oder im Koma. Da ist dann das Geld mehr wert wie irgendwelche Moralvorstellungen. Schade um Gaby.

  18. Ich denke Petra hat recht …kurz was ist und fertig aber sieht wirklich aus als ob Geld der Hintergrund ist ….Schade

  19. Geht`s noch? Laßt die Frau in Ruhe. Liebe Frau Köster, Gute Besserung, die Leute sind halt besorgt um Sie, das äußert sich auch schon Mal in schwer verständlicher Form. Werden Sie erstmal gesund, dann stellen Sie sich sicher jeder Diskusion. Die Worte gehen Ihnen ja hoffentlich bestimmt nie aus ….

  20. hat jemand in letzter zeit die köster gesehen? ein lebendiger mensch verschwindet nicht einfach so, egal ob im rollstuhl oder am rollator. sollte sie wirklich immernoch ans bett gefesselt sein, dann werden wir nie wieder was von ihr hören. denn es ist zwar richtig: ein schlaganfall dauert, aber durch rehamaßnahmen läßt sich doch viel in (relativ) kurzer zeit erreichen.

    nichts desto trotz ist das thema köster für mich gestorben.

  21. Sabine, ich muss dir recht geben, es ist teilweise wirklich nicht mehr zumutbar, was hier geschrieben wird. Wenn es wirklich nur darum geht, zu wissen, ob Frau Köster noch lebt oder nicht, dann scrollt ein bisschen hoch, wo Hanne geschrieben hat, dass sie aus sicherer Quelle weiß, dass Frau Köster noch lebt und im Rollstuhl sitzt. Das müsste doch genügen oder? Natürlich bin auch ich neugierig und alles was passiert ist und geschrieben wurde, tut mir Leid für Frau Köster, aber jemanden verurteilen, weil er selbst seine zeit braucht, mit einigen Dingen klarzukommen, gerade in eienr solchen Situation – wie auch immer sie sein mag, sie ist offensichtlich ernst – kann ich nicht nachvollziehen. Frau Köster, ich hoffe, dass es Ihnen gut geht, wünsche Ihnen das beste fürs neue Jahr und alles Gute.

  22. Hallo liebe Frau Köster, wünsche gute Besserung und freue mich, wenn sie wieder gesund und munter für uns da sind. Kopf hoch, echte Fans stehen zu ihnen…

  23. Wenn ich mir die Komentare der meisten Frauen über Frau Köster so zu Gemüte führe, dann muss ich schon sagen, dass der liebe Gott doch besser eine Sorte Schlangen mehr erschaffen hätte, diese würden weniger Gift versptühen. Lasst doch Frau Köster in Ruhe zu sich selbst finden und so weit möglich, genesen.

  24. Wenn ich mir die Komentare der meisten Frauen über Frau Köster so zu Gemüte führe, dann muss ich schon sagen, dass der liebe Gott doch besser eine Sorte Schlangen mehr erschaffen hätte, diese würden weniger Gift versprühen. Lasst doch Frau Köster in Ruhe zu sich selbst finden und so weit möglich, genesen.

  25. First of all: Ich bin zwar kein 100%-iger Comedy-Gabi-Fan (mein Herz gehört der Musik und der Rockband Queen, wobei Sänger Freddie Mercury bereits vor mehr als 17 Jahren verstorben ist …. aber die Legende lebt!), mag aber Ihre Art, habe sie in ihren zahlreichen Rollen immer wieder gerne gesehen und fand es wie viele Andere erschreckend, als uns Anfang 2008 vor Augen gehalten wurde, dass es auch bekanntere Mitmenschen – wie auch immer – treffen kann.

    Natürlich war auch ich anfangs (und bin es nach wie vor) „neugierig“, wie es Gabi geht.

    Traurig finde ich aber – nachdem ich dieses Forum entdeckt habe – dass sich einige Mitmenschen selbst bei einem solch ernsten Thema teilweise nicht einmal in einem solchen und aus Sorge bestimmt nur gut gemeinten Internet-Forum zu Benehmen wissen …. Sicher ist es schade, dass das Management sich nicht zu einem schon lange überfälligen und Klarheit schaffenden Statement überwinden konnte, aber wer von uns kennt schon die wahren Gründe / Hintergründe? Und deshalb sollten alle wirklichen Fans von Gabi ihr einfach nur die Daumen drücken, ihr von Herzen alles Gute wünschen (was ich hiermit definitiv tue) und zu gegebener Zeit auf die hoffentlich gute Nachricht hoffen, dass es ihr den Umständen entsprechend wieder besser geht.

    Allen anderen „Pseudo-Fans“, die sich aufgrund der Nachrichtensperre nun aufregen bzw. (einfach nur lachhaft) von ihr abwenden (was aber natürlich verständlich ist, wenn man u.a. einfach nur geil ist auf „Sensationen“, wie z.B. das Ableben oder Bilder Hilflosigkeit von Promis) möchte ich einen Tipp geben: Überlegt mal, ob nicht auch ein Promi ein Recht auf Privatsphäre hat und ob Ihr Euch in einer eventuell hilflosen / ernsten Situation z.B. gerne und möglicherweise sabbernd im Rollstuhl sitzend abgelichtet oder interviewt werden wollt?! Das hat mit „Fans“ oder „Interesse“ mit Sicherheit nichts mehr zu tun.

    Von meiner Seite aus wünsche ich Gabi alles Liebe und erdenklich Gute und wie ich sie einschätze, weiss sie – wenn sie dazu gesundheitlich die Möglichkeit hat – wie sie mit Nachrichten, ihren Fans etc. umgeht.

    Werde schnell wieder gesund !!!

    LG – Jürgen

  26. Hallo liebe Gabi Köster Fan´s,

    der Tot eines Prominenten geht schneller durch die Medien, als das die Veröffentlichung verboten werden kann. Selbst die Berichterstattung am Tag der Erkranung, eines grossen Deutschen Tagblattes, konnte erst viel später unterbunden werden. Daher glaube ich auf keinen Fall an die Vermutungen, das Gabi Köster tot ist. Ich bin selber ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig und habe guten Kontakt zu Schlaganfallpatienten und Menschen mit Hirnblutungen. Je nach Grad der Erkrankung kann es Jahre bis zu einer lebenswerten Genesung dauern.
    Es ist wirklich Schade, das die Fan´s keinerlei Informationen bekommen, wie der Gesundheitszustand ist. Auf der anderen Seite ist es verständlich, das die Angehörigen Ruhe um und für Gabi Köster haben wollen.
    Vielleicht gibt es dieses Jahr noch ein Statement ?!
    Für die Angehörigen wünsche ich viel Kraft und Gabi gute Besserung.
    Joe

  27. Was sind hier für Menschen unterwegs?? Habt ihr euch mal reden gehört?

    Stellt euch vor ein geliebter Mensch der euch nahe steht erkrankt schwer. Natürlich hättet ihr nichts besseres zu tun als euch mit den Fans zu beschäftigen.
    Irgendjemand hier hat es genau auf den Punkt getroffen. Vielleicht will sie einfach nicht, dass die Öffentlichkeit an ihrer Krankheit Anteil nimmt? Ist das so schwer nachzuvollziehen? Ich kann mir gut vorstellen, dass sie einfach nicht will, dass man sie so sieht oder etwas darüber erfährt.
    Wenn sie selbst nicht mal damit klar kommt, wie soll sie dann damit klarkommen, dass jeder Bescheid weiß?

    Und vielleicht denkt ihr auch mal darüber nach, dass Comedy ihr „Beruf“ ist. Sie verdient ihr Geld damit. Und die Fans, geben ihr Geld auf freiwilliger Basis für ihre Shows aus. Und sie bekommen etwas dafür geboten. Demnach ist der Handel abgeschlossen. Geben und Nehmen.
    Was sie privat macht, geht euch herzlich wenig an. Und sie ist euch auch in keinster Weise verpflichtet. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun und schon gar nicht in dieser Situation.
    Privat ist Privat. Bühne ist Bühne und wenn ihr da rein geht, dann bekommt ihr schließlich eine auf Arbeit basierende Dienstleistung dafür geboten.

    Wenn ihr in ein Konzert geht, ist der Künstler euch doch auch nicht verpflichtet Auskunft über sein Privatleben zu geben. Oder der Bäcker bei dem ihr Brot kauft. Schließlich bekommt ihr Brot für euer Geld, das hart erbacken wurde.

    So, und vielleicht solltet ihr auch mal darüber nachdenken was die Worte „Respekt vor der Intimsphäre anderer Menschen haben“ bedeuten.

  28. Manche Leute sollten wirklich mal darüber nachdenken, was sie da eigentlich schreiben.
    Dass sich ihre Fans sorgen machen ist logisch, aber gerade dann sollte ein bisschen Verständnis da sein.
    Ich kann gut verstehen, dass sie vielleicht nicht möchte, dass man sie so sieht. Ich wünsche ihr von ganzen Herzen alles gute & hoffe, dass es ihr bald besser geht.
    Auch, wenn es traurig ist, dass man so gar nicht weiß wie es ihr geht, kann man es wohl doch verstehen! & wahre Fans sollten wegen dieser Nachrichtensperre nicht sagen „Für mich ist diese Frau gestorben“. Finde ich ehrlichgesagt sehr unfair. Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten? Wenn euch, oder einem geliebten Menschen sowas passieren würde.
    Sorry, ich habe für einige Leute hier überhaupt kein Verständnis.

    & für Fr. Köster wünsche ich mir alles Gut & ihr Kraft das alles durchzustehen.

  29. Ich finde dieses geheuchelte Verständnis über die übertriebene Privatsphäre und angebliche Gaffermanie der Leute lächerlich.

    Es geht doch nicht darum Frau Köster in leidender Pose auf Bildern zu sehen oder sich an ihrem Leid zu erfreuen. Es geht einfach darum das eine Person des öffentlichen Lebens (und dazu gehört Frau Köster nun mal) auch eine Verpflichtung der Öffentlichkeit gegenüber hat. Aus diesem Grund kann ich die Haltung der Familie und des Managements nicht gut heissen.
    Stellen Sie sich einfach mal vor ein Verwandter hat eine Schlagangfall erlitten und die Familie verweigert ihnen Informationen über den Gesundheitszustand. Ich für meine Person hätte kein Verständnis dafür. Und für eine Person des öffentlichen Lebens gelten ähnliche Verpflichtungen.

    Ich wiederhoele nochmals!!

    Ich fühle mich nicht als Voyeur der sich am Leid von Frau Köster aufgeilt, sondern als Mensch der Anteil am Wohlergehen eines Mitmenschen nehmen möchte.

    Eine Aussage der Familie über den Zustand von Frau Köster ist nötig und könnte die ganzen Gerüchte im Keim ersticken. Warum man sich einfach nicht dazu entschliessen kann wenigstens einmal Stellung zu nehmen kann ich einfach nicht verstehen.

  30. Also ich finde auch, dass hier ziemlich viel Mist geschrieben wird, vor allen Dingen über Gaby Köster selbst. Es ist ja durchaus denkbar, dass sie geistig derzeit gar nicht dazu in der Lage ist, überhaupt irgendwelche Entscheidungen zu treffen und von daher finde ich jegliche Vorwürfe an Frau Köster selbst völlig daneben.

    Es wäre allerdings sicherlich ratsam gewesen, wenn das Management zumindest öffentlich gesagt hätte, was passiert ist und ob Frau Köster wieder orientiert und ansprechbar ist. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Gaby Köster gegen diese allgemeinen Aussagen an ihre Fans etwas gehabt hätte, dafür war (ist)sie viel zu menschlich.

  31. Hallo!

    Okay,dann gebe ich hier auch mal meinen Senf dazu!

    Ich denke schon,dass auch Frau Köster ein Recht auf privates Leben hat!Zwar stand sie im Mittelpunkt vieler Fernsehsender und hat massig Menschen erfreut aber ist sie nicht ein normaler Mensch wie wir auch?

    Allein für ihr Kind ist es besser,wenn niemand ( BESONDERS NICHT DIE PRESSE )
    über ihren Zustand erfährt!Denkt mal dran,dass diese ganzen „Käseblätter“ dann wieder einen neuen Titel haben und das Kind dann auch noch vor der Schule mit roten Augen fotografieren!
    Ich kann es verstehen,dass ihr Familie sich bedeckt hält!
    Oder das Fans das Grab belagern und die Familie ihre Trauerarbeit nicht leisten können!
    Nein,da denke ich mir wirklich das die Familie es schon richtig macht!

    Jemand schrieb,dass durch die Bekanntgabe ihres Ablebens das Interesse an der Wiederholung von Ritas Welt verloren gehen würde…
    Warum sollte das so sein?Gerade dann würden doch viele Menschen extra noch die Sendung sehen!Weil sie eben wissen,dass sie ihre Gaby niemals wieder so sehen werden!Bei vielen anderen „Stars“ werden die Wiederholungen sehr gut angesehen und haben eine recht hohe Einschaltquote!

    Durch einen Schlaganfall,den meine Mutter erlitten hat, wurde auch mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt!
    Zwar kann sie heute wieder gehen und sprechen aber sie wird immer einen Menschen brauchen,der ihr hilft und bei machen Dingen einfach mit unterstützung dabei ist!Und so kann ich mir gut denke,dass Gaby ein Recht hat auf Privatsphäre!

    Ausserdem hat Frau Köster sehr „verdeckt“ gelebt und nicht oft einen Einblick in ihr privates Leben gegeben!
    Was auch ihr gutes Recht ist!Daher kann ich es verstehen,auch wenn ich gerne wissen möchte was mit ihr ist!

    Ich wünsche ihr und ihrer Familie viel Kraft!

  32. Was glauben die angeblichen Fans oder nicht-Fans von Gaby Köster wer sie sind?

    Wer glaubt, mit dem Geld für ein paar läppische T-Shirts, Buttons oder Eintrittskarten ein Rundum-Informationsrecht um die Person Frau Köster gekauft zu haben, der ist eine wirklich arme Sau. EINE SEHR DEUTSCHE HB-MÄNNCHEN-MENTALITÄT (ich zahle, also verlange ich, sonst springe ich im Dreieck!!). Es geht hier um sehr private und intime Dinge, letztendlich um Leben und Tod. Die gute Frau hat diesebezüglich niemendem gegenüber Verpflichtungen. DA NEHMEN SICH FANS ZU WICHTIG!!!

    Eine makabre Sache und ein Armutszeugnis für die sog. Fans….

  33. Das hier ist der reinste Kindergarten und mehr nicht !!!!

  34. wer in der öffentlichkeit steht hat verpflichtungen. Der fan hat ein recht auf anteilnahme. Er finanziert auch das Leben des Idols. Diese form von management ist enttäuschend!!!!!!

  35. Jeder Künstler lebt von seinen Fans. Die Frage die sich mir immer mehr stellt ist nicht wie der aktuelle Gesundheitszustand von Gaby Köster ist, sondern vielmehr warum ihr „Managment“ so mit den „Stammkunden“ – den nichts anderes sind Fans – umgeht.
    Ich erwarte keine Krankengeschichte oder bilder aus dem Krankenhaus, das ist wirklich Privatsache.
    Aber nach über einem Jahr sollte ein Managment in der Lage sein ein Pressemitteilung herauszugeben welche alle Spekulationen beendet.

  36. Es ist traurig, dass wir Fans einfach blöd gestellt werden. Wir wollen doch einfch nur wissen, ob es sie noch gibt. Falls ja, wünschen wir ihr alles Gute zur Gesundung. Wäre sie tot, warum dürfen wir Fans es nicht wissen und um sie trauern? Total beklopptes Verhalten des Managements und der Familie!!!

  37. Die Ruhe die Gaby evtl. benötigt zur Genesung die hat sie nur dann wenn sie totale Ruhe von Fans und Medien hat, so schlimm es jetzt auch für die Fangemeinde ist. Ich kann nur an das Beispiel Patrick Swayze erinnern, der erst kürzlich sagte, dass es das schlimmste ist wenn man von „Todesprophezeiungen“ aus den Zeitungen liest im Augenblick wo man versucht gesund zu werden. Wir Fans werden doch nicht für dumm gehalten, im Gegenteil ! Unser Wissen sagt uns, dass es für Gaby kein Zuckerschlecken ist was sie durch macht.

  38. Einfach nur entwürdigend wie sogenannte Fans Ihre meinung hier verbreiten.

    Gaby Köster wünsche Ich einfach nur das Sie irgendwan wieder ganz genesen wird, egal ob Sie wieder im Fernsehen auftreten kann oder nicht.

    Von mir daher einfach alles alles Gute liebe Gaby Köster.

  39. ich zweifel echt an Eurem Verstand. Die Bühne ist Ihr Job, der Rest ist Privat. Wenn Ihr Autoverkäufer seit, und ihr werdet gekündigt, wird euer chef auch nicht rumerzählen was mit euch ist! Lasst die einfach in Ruhe. Wollt Ihr euren kunden während der Krankheit erzählen, warum ihr nicht arbeiten seit? Im Kundendienst steht ihr doch auch in der öffentlichkeit. Ich find es völlig okay. Man wird schon irgendwann hören was mit ihr ist. Also, zum Teil seit ihr hier echt krank. Voll egoisten. Man muss vor Fans echt Angst haben, – merk ich hier grad!

  40. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

    I. Die Grundrechte
    Artikel 1
    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
    (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
    (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

    Artikel 2
    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

    Und darüber kann solange diskutiert werden, wie man mag… an der Tatsache ändert es nichts.

  41. Diese Spekulationen sind doch für niemanden gut. nicht für die Betroffenen selbst, nicht für die Familie, nicht für die Fans usw. Würde das Management von Frau Köster normal reagieren und informieren, hätte es niemals dieses grauenvolle Spekulationsspiel gegeben. Ruhe und Zurückhaltung der Öffentlichkeit wäre normal gewesen.

  42. hallo, all ihr kanibalen,
    haben schon verstanden, daß ihr sie zum fressen
    gern habt, aber so den aasgeiern vorwerfen zu
    wollen, pfui teufel. nehmt haltung an und lasst
    ihr die würde, die jeder mensch verdient. wün–
    scht ihr also lieber glück, genesung u. gut,
    denn fanverpflichtung = die eine u. selbstver-
    nichtung für die fans = die andere sache. sorry,irgendwo ist die schmerzgrenze erreicht..
    das müßte jeder vernünftig denkende eigentlich
    jetzt verstanden haben. in diesem gott erhalte
    jedem sein bisschen verstand.

  43. Wie soll ich Gaby Köster denn Genesung wünschen, wenn sie vielleicht wirklich schon tot ist!?

    Ich schließe mich der überwiegenden hiesigen Meinung dahingehend an, dass das Verhalten des Managements von Frau Köster nicht in Ordnung ist und eigentlich genau das Gegenteil von dem bewirkt, was es womöglich erreichen will: Ruhe und keine Spekulationen.
    Aber es ist doch nur zu normal, dass selbstverständlich spekuliert und gemutmaßt wird, wenn eine Sache ungewiss ist. Das ist ein natürlicher Vorgang und hat m.M.n. auch nichts mit Missachtung der Würde von Frau Köster zu tun. Ganz im Gegenteil, die Leute – ihre Fans! – machen sich echte Gedanken und werden im Prinzip wie der letzte Dreck behandelt.

    Es würde doch reichen, wenn ein kurzes Lebenszeichen und eine knappe Aussage seitens des Managements erfolgte, damit die Fans zumindest wissen, was mit Frau Köster los ist („Lebt sie denn noch??“). Die Fans wollen nicht mehr, aber verständlicherweise auch nicht weniger.
    Ich kann nicht als TV-Zuschauer o.ä. die Frau Köster super finden, über ihre Witze lachen, mir Karten für ihre Shows kaufen, sie gedanklich verehren oder was auch immer, und dann, ganz plötzlich, wird ein roter Knopf gedrückt und die Person verschwindet komplett von der Bildschirmfläche – und ich soll das dann einfach akzeptieren.

    Naja, ich würde mich jetzt nicht als Fan der Gaby bezeichnen, finde den Sachverhalt an sich aber irgendwie sehr interessant. Hoffentlich gibt es nun in absehbarer Zeit doch mal eine Stellungnahme. Alles andere ist mehr als lächerlich.

  44. upps, gk-gedenktag..hört sich schon schlimm an,
    aber totgesagte sollen ja bekanntlich länger
    leben. wir wünschen das der gaby jedenfalls und
    falls es doch schlimmer stehen sollte, hat sie
    auch dafür verständnisvolle fans, oder? wie wir
    inzw. mitbekommen, sind viele davon leider gar-
    nicht verständnisvoll-auch wenn sie hier inter-
    resse als grund angeben, denn gebt ihr euch bei
    einer stellungnahme jeglicher art d. managments wirkl.zufrieden? vermutl. nicht, denn ihr werdet wieder mehr wissen wollen usw.
    der mensch hat diese gene u. sollte sie nicht
    leugnen. drum lasst es endlich gut sein. gaby
    o. ihre familie sollte denn dann dafür auch kein verständnis mehr haben…lasst es nicht dazu kommen.sie bringt euch zum lachen u. ihr?

  45. Es ist soo unendlich grausam und peinlich, wie „Fans“ mit der Privatsphäre der Frau umgehen. Ich glaube jedem ist bekannt, dass diese Frau einen Schlaganfall/Hirninfarkt erlitten hat. Glaubt ihr wirklich, dass erste was dieser Frau nach Krankenhaus, Reha usw. einfällt ist, bei euch zu klingeln und ihre Krankenakte vorzulegen? Man hat ihr nicht mal ein Jahr Ruhe gegönnt! Im Gegenteil, schon nach ein paar Tagen fing das Aasgeiern an. Es geht doch nicht um ein blödes Management oder dergleichen. Es geht darum, dass diese Frau schwer erkrankt ist und ihre Ruhe haben möchte, ganz egal was ihr Beruf ist. Es ist mir absolut unverständlich, wie wildfremde Menschen auf die Idee kommen, auch nur ein minimales Anrecht auf die Privatsphäre der Dame zu haben.
    Es muss doch reichen zu wissen, dass sie schwer krank ist und ihre Ruhe haben möchte um sich zu erholen.
    Ich finde es eine Beleidigung für ihre Würde und Selbstbestimmung, dass ihr euch herausnehmt zu glauben, ihr habt mit DVDs, Eintrittskarten und dergleichen einen Teil der Person gekauft.
    Wenn man wirklich ein Fan ist und sich gerne mit der Person auseinandersetzt, muss man doch auch die kognitiven Fähigkeiten besitzen zu akzeptieren, dass sie derzeit und wahrscheinlich auch für die nächste Zeit (1 Jahr ist bei dieser Erkrankung zur Erholung rein gar nichts) keinerlei Interesse daran hat, ihren Namen irgendwo zu lesen, sich präsent zu machen und in den Mittelpunkt zu rücken.
    Würdet ihr eine lebensgefährliche Krankheit eurer eigenen Person der Presse, anderen Medien und gerade euch, die ihr euch jetzt schon zerreisst vor unmenschlicher Neugier und jede Info zerstückelt, zum Fraß vorwerfen?
    Ich wünsche euch allen mal ein Jahr Sozialarbeit mit Schlaganfallpatienten, damit ihr mal begreift was das heißt. Wenn ihr dann denkt, vermeintliche Fans, Presse und öffentliches Leben sind soviel wichtiger als Auskurieren, Erholung und Ruhe – dann seid ihr wirklich hirnverbrannt.

    Wieso wollt ihr eigentlich unbedingt alles genau wissen? (Dass sie schwer krank ist und Ruhe braucht ist ja wohl mehr als offensichtlich und klar) Damit ihr euch Montagmorgen in der Kantine über die Fernsehgaby und ihr schlimmes Schicksal mokieren könnt und euer geheucheltes Mitleid endlich rausschreien könnt?

    Ich hoffe für Gaby und ihre Familie, dass sie auch in Zukunft die Kraft hat, Ruhe für sich und ihre Familie zu finden und sich ihr Zustand immer weiter bessern kann.

    P.S.: Management und Geldmache vorzuschieben nur um eure menschenverachtende Neugier zu entschuldigen ist wirklich traurig. Die Mandantin verlangte im Übrigen Informationsstille und Ruhe für sich. Dass sich ihr Management nicht darüber hinwegsetzt, obwohl es mit dem Mitleidsfaktor vielleicht noch ein paar mehr Euros machen
    könnte, rechne ich hoch an.

  46. wow, du sprichst sicher für die wirkl. fans
    aber ob es fruchtet..wahrscheinlich nicht.die
    neugier kennt wohl bei vielen keine grenzen,da-
    bei gibt es doch soviel elend-überall. nein, es
    muß wohl jemand sein, der nebenan wohnt u. tv-
    present ist, hechelhechel u. sabber. eizk..
    hoffentl. kann gaby irgendwann viell. sogar über soviel schwachsinn u. „faninteresse,haha“
    lachen, ich wünsche es ihr von herzen aber vor-
    allem zum gesundwerden sehr viel glück

  47. Ich vermisse ihr Lachen…
    Es ist traurig, dass die Fans einfach blöd gestellt werden. Ich möchte doch einfch nur wissen, ob es sie noch gibt. Falls ja, wünsche ich ihr alles Gute zur Gesundung. Wäre sie tot, warum dürfrn wir Fans es nicht wissen und um sie trauern?

  48. Warum geben nicht auch die letzten Spekulanten
    irgendwann mal Ruhe..wahrscheinlich braucht sie
    die z. Zt.am nötigsten. Und nicht immer zum wiederholten Mal-wir wollen doch nur wissen u.
    wenn sie usw…Fakt ist, daß von ihrer Seite
    aus-egal auf wessen Veranlassung- nichts mehr
    über ihren Zustand durchsickern soll-Schluß aus. Laßt ihr den Rückzug zum Gesundwerden u.
    falls es doch anders sein sollte..werden alle
    es vermutlich noch früh genug erfahren. Bleibt
    ihr nur weiterhin treu..so oder so.

  49. tut mir leid, hier schreiben wohl die wahren fans?! GK hat weniger die Medien genutzt, als
    euch lieb war-aber als comedien war sie super
    u. immer für euch da. seid also jetzt auch für
    sie da. ritas welt ist nicht gabyswelt, wer das
    versteht ist ihr wahrer fan..wünscht ihr glück.

  50. pardon, hier schreiben wohl die wahren Fans?! Gaby hat natürlicherweise die Medien genutzt, aber bekamt ihr dafür nicht all ihr Comedien- talent zurück?? Für ihre Homepage hat sie wohl bedauerlicherweise bisher keine Zeit gefunden, denn sie ist viell. gerade auf dem Rehatripp? Seht doch inzw. lieber BB o. Dschun-gelcamp, denn Ritaswelt ist nicht Gabyswelt…die wahren Fans wissen das längst.

Kommentare sind geschlossen.