Feuerioh!

Mindestens einmal im Jahr kommt die Feuerwehr bei uns vorbei.

Nicht etwa, weil es bei uns so häufig brennt. Sondern meist, weil irgend ein technischer Defekt sie ruft.
Letztes Jahr (oder war es Anfang des Jahres?) war der Wasserdruck auf der Sprenkleranlage zu niedrig. Die Feuermelde-Anlage hat darauf hin einen Löschvorgang diagnostiziert und die 112 angerufen.

Heute war es auch mal wieder so weit. Da hat ein Mitarbeiter (vermutlich irrtümlich) das Wasser zur Sprenkler-Anlage einfach abgestellt. Und schon haben wir einen 3 Fahrzeuge großen Löschzug vor der Tür.

Ich hoffe, die sind auch so pünktlich, wenn es mal wirklich darauf ankommt. Ich denke da an die Geschichte von „wer einmal lügt, dem glaubt man nicht“.

lifeblog image

Da war noch ein drittes Fahrzeug, aber ich habe ja keine Froschauge auf meinem Handy..